Richtungsweisend ohne Bauer

Hallenhockey, 3.Verbandsliga: Wohin die Reise für die Hockey-Herren des HC Villingen in dieser Saison hingeht, das sollte sich spätestens am Sonntagabend zeigen. Die Schwarzwälder sind beim dritten Spieltag gegen Gastgeber HC Esslingen und HC Heidelberg darauf aus die gute Leistung zuletzt zu bestätigen. „Unsere Tabellensituation mit sieben Punkten aus vier Spielen lässt alles zu. Mit einem erfolgreichen Abschneiden in Esslingen können wir noch ein gewichtiges Wörtchen im Meisterrennen mitreden. Das ist Ansporn allein“, sagt HCV-Trainer Philipp Bauer, der selbst jedoch aus der Ferne mitfiebern muss.

HCV-Keeper Marc Hensel wird von Thomas Gallmann in Esslingen vertreten

HCV-Keeper Marc Hensel wird von Thomas Gallmann in Esslingen vertreten. Foto: Tobias Schuster

Mut geben dürfte ihm der Auftritt vor knapp zwei Wochen beim Gastspiel in Stuttgart, als seine Villinger gegen den Karlsruher TV (4:3) gewannen und den amtierenden Serienmeister HC Ludwigsburg (4:4) am Rande einer Niederlage hatten. Trotz ansprechender Leistung offenbarte die Mannschaft von Philipp Bauer in der Schlussphase erneut kleine Unzulänglichkeiten, die nach Meinung des 34-Jährigen Übungsleiter eine Frage der nachlassenden Kräfte sind. Bauer: „Unser Spiel ist sehr laufintensiv ausgelegt. Leider geht in den Schlussminuten die Konzentration oftmals verloren und wir machen entscheidende Fehler, die normal nicht passieren dürfen. Daran arbeiten wir“.

Gegen den noch sieglosen Gastgeber HC Esslingen (4 Spiele, 3 Punkte) und den unter die Räder gekommenen Tabellenzweiten HC Heidelberg (6 Spiele, 9 Punkte) dürfte es wie zwei Wochen zuvor ähnlich spannend werden.

Während am vergangenen Spieltag fast der gesamte Kader zur Verfügung stand, fehlt den Villinger Hockey-Herren, neben den Offensivspielern Marius Stadler und Jan Steffen sowie Torwart Marc Hensel, auch der Coach. Wenn die Schwarzwälder am Sonntag auf Reise sind, wird Philipp Bauer ausnahmsweise ein HCV-Jugendteam in Heidelberg betreuen. Die Aufgabe bei den Herren übernimmt stattdessen Thomas Gallmann, der normalerweise die Villinger Hockey-Damen trainiert. Das Männerteam kennt der „Aushilfscoach“ und stellvertretende Torwart jedoch bestens.

nächsten Termine

Juli 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
  • Auswärtsspiel der Herren
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

letzte Ergebnisse

Herren
SG - HC Konstanz - 0:2
SG - TSV Ludwigsburg - 1:0

Damen
HCV - TSG Heilbronn - 1:5
HCV - SG HSB / HCSA - 0:4

Jugend
HC Konstanz - mjB - 3:0
HC Esslingen - Mädchen B - 0:2