Fünf zu Null

Feldhockey, 2. Verbandsliga: Die HCV-Damen siegen beim letzten Spiel auf heimischem Naturrasen und fahren einen 5:0 Heimsieg gegen die Damen vom TSV Ludwigsburg 2 ein. Das Ergebnis hätte trotzdem ganz anders aussehen können, resümiert Trainer Christian Hauser die Partie: „Die erste Hälfte haben wir völlig verschlafen und uns nur mit einer knappen Führung in die Kabine retten können. Zum Glück hat sich das in der zweiten Hälfte geändert – die Mädels haben verdient gewonnen.“

Die Gäste waren zwar in Unterzahl angereist, hatten aber einige erfahrene Spielerinnen im Gepäck. Dass diese nicht zu unterschätzen sind, mussten die Damen des HCV in einer zähen ersten Halbzeit erfahren. Die heimischen Damen kamen trotz einer Zwei-Mann-Überzahl nicht richtig ins Spiel, dominierten zu wenig, passten ungenau und nahmen Tempo aus dem Spiel.
Trotz einiger Chancen im gegnerischen Schusskreis, geriet die Abwehr um Julia Popko und Kathrin Klauß unter Druck, da sich die Ludwigsburgerinnen durch starke Einzelaktionen immer wieder den Weg in den Schusskreis bahnten. Auf diese Weise konnte der TSV recht früh die erste Strafecke für sich herausschlagen, die aber durch die besonnen agierende Abwehr und Torhüterin Franziska Furtwängler entschärft wurde.
Die Villingerinnen hatten zwar zunehmen die Oberhand, agierten in den ersten Minuten insgesamt aber zu verschlafen. Erst eine starke Aktion von Birte Scholz, die sich gegen zwei Abwehrspielerinnen durchsetzte, brachte die Villingerinnen schließlich mit 1:0 in Führung (20.). Doch selbst dieses Tor war nicht der erhoffte Weckruf und so kamen die Gegnerinnen zu weiteren gefährlichen Chancen im Villinger Schusskreis, die aber souverän von Vera Teiss unschädlich gemacht werden konnten. Mit einem wackligen 1:0 ging es in die Halbzeitpause.

Um hier einen sicheren Sieg einzufahren, musste sich einiges ändern – und das geschah in der zweiten Halbzeit. Das Aufbauspiel der Villinger Damen wurde sicherer, die Wege nach vorne über die Seitenbahnen gesucht, die Manndeckung optimiert. Es gelang den Villingern, durch aktives Kombinationsspiel das Mittelfeld zu überbrücken und gefährliche Bälle auf das gegnerisches Tor zu bringen. Mittelfeldspielerin Valeria Mardjetko hatte sich goldrichtig am rechten Außenpfosten positioniert, und manövrierte den Ball nach Zuspiel von Katharina Furtwängler in das freie Eck (40.) zur 2:0 Führung.
Der Groschen war zwar gefallen, doch die Gäste aus Ludwigsburg verstanden es, geschickt zu verteidigen. Sie ließen dem Mittelfeldspielerinnen Malena Nopper und Katharina Furtwängler keinen Freiraum, deckten permanent und versuchten so, das Aufbauspiel der Villingerinnen auszuhebeln. Es verpufften einige gute Chancen und die Ludwigsburger Abwehr fischte einen Torschuss von Katharina Furtwängler zunächst von der Linie, bevor Furtwängler den Nachschuss doch noch im Tor unterbringen konnte (50). Der Knoten platze drei Minuten später, als Stürmerin Birte Scholz vom Schusskreisrand die nötige Kaltschnäuzigkeit an den Tag legte und den Ball unhaltbar im Tor versenkte (53.). In der 61. Minute gelang es wiederrum Katharina Furtwängler sich freizuspielen und durch einen gut platzierten Schuss den 5:0 Endstand für die HCV-Damen zu erzielen.

Mit dem 3-Punkt-Gewinn sind die HCV-Damen auf den sechs Tabellenplatz geklettert. Im letzten Spiel gegen den Feudenheimer HC 2 gilt es nun, diese Position zu halten.

Es spielten: Franziska Furtwängler – Vera Teiss, Kathrin Klauß, Julia Popko, Ines Weisser – Valeria Madjetko (1), Malena Nopper, Katharina Furtwängler (2), Kim Bauch, Hannah Heggen, Michaela Klausmann, Alina Furtwängler – Ann-Sophie Kienzler, Birte Scholz (2)

Fünf zu Null - Damen gewinnen gegen Ludwigsburg

Die Damen gewinnen bei herrlicher Zuschauerkulisse gegen den TSV Ludwigsburg 2.

 

 

 

nächsten Termine

Juli 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
  • Heimspiel der mJB
  • Auswärtsspieltag der Mädchen B
7
  • Auswärtsspiel der Herren
  • Auswärtsspiel der Mädchen A
  • Heimspieltag der Knaben C
8
9
10
11
12
13
  • Heimspieltag der Mädchen B
  • Auswärtsspiel der mJB
14
  • Heimspiel der Mädchen A
  • Spieltag der Knaben D
  • Auswärtsspiel der Knaben A
  • Spieltag der Mädchen D
15
16
17
18
19
20
  • Auswärtsspieltag der wJB
21
  • Spieltag der Knaben C
  • Auswärtsspiel der Mädchen A
22
23
24
  • Saisonabschlussfeier
25
26
27
28
29
30
31

letzte Ergebnisse

Herren
SG - HC Konstanz - 0:2
SG - TSV Ludwigsburg - 1:0

Damen
HCV - TSG Heilbronn - 1:5
HCV - SG HSB / HCSA - 0:4

Jugend
HC Konstanz - mjB - 3:0
HC Esslingen - Mädchen B - 0:2